Über uns

Die Drillinge Lassané, Ousseini und Adama erblickten das Licht der Welt in der Stadt Ouahigouya im westafrikanischen Obervolta (heute Burkina Faso).

Für die armen Eltern stellt die Geburt eine große Belastung dar. Die Drillinge sind noch kein Jahr alt, als ihr Leben in Frage gestellt wird.
Nur durch die Hilfe einer deutschen Entwicklungshelferin überleben sie die ersten Lebensmonate.

Durch einen Fernsehbeitrag ist in Deutschland das Ehepaar Pissarius aus Andernach auf das Schicksal der afrikanischen Kinder und ihrer Mutter aufmerksam geworden;
durch die Entwicklungshelferin konnte schließlich der
Kontakt hergestellt werden.

Um den Kindern und ihrer Mutter zu helfen, wendete sich das Ehepaar an die Stadt Lahnstein, die mit der afrikanischen Heimatstadt der Drillinge partnerschaftlich verbunden ist.
Dank der Hilfe können die Drillinge im Alter von Sieben Jahren mit der Schule beginnen.
Sie verleben eine glückliche Kindheit und wachsen in einer großen Familie auf.

Heute studieren alle Drei an der Universität Duisburg-Essen.



Hilfe für Afrika Praktikum in Afrika

Hilfe für Afrika Praktikum in Afrika